Am 25.06. 2013 hielt Dipl. Psychologin Elisabeth Grotmann vor dem Presbyterium der Kirchengemeinde Ehringshausen einen Vortrag zu dem Thema „Depression“. 

Woran erkennt man eine Depression, in welchen Formen tritt sie auf, wer ist anfällig dafür. Diese Fragen wurden besprochen ebenso wie die Frage, inwieweit sich „Trauer“ und „Depression“ unterscheiden, und: gibt es einen Unterschied zwischen dem „Burn-out-Syndrom“ und einer Depression?

In der angeregten Diskussion wurde darüber beraten, wie man einem depressiven Menschen begegnet, wie man ihm helfen kann und welches die Grenzen der Hilfsmöglichkeiten sind.